Wer an einen Wendepunkt seines Lebens gelangt, muss drei Schritte bewältigen:

 

1.      Ein Ende finden: Jeder neue Anfang beginnt mit einem Ende. Die bisherigen Beziehungen, Gewohnheiten und Einstellungen müssen nicht nur äußerlich, sondern auch psychisch beendet und "abgeschlossen" werden.

 

2.      Sich neu orientieren: Wendepunkte sind Chancen zur Kurskorrektur und zur persönlichen Weiterentwicklung - dazu brauchen wir eine "neutrale Zone" oder eine Auszeit, in der wir uns darüber klar werden können, wie und wohin es weiter gehen soll.

 

3.      Das Neue beginnen: Unbelastet von "Unerledigtem" aus der vorherigen Phase und mit neuem Ziel kann nun die persönliche Entwicklung vorangetrieben und ein Neuanfang gemacht werden.

 

Danke

für die wundervollen Jahre, in denen ich von Euch

lernen und mit Euch wachsen durfte.

 

Haike